An zwei Tagen im Mai arbeiteten die Schüler und Lehrer des PGT an Projekten, die unter dem Motto "Nachhaltigkeit und Verschönerung des Schule" standen.

Besonders hart schuftete die Gruppe unter Leitung des Schulleiters, Herrn Maulbetsch. Frau Riegger und Frau Kölle unterstützten ihn mit vollem Einsatz bei der Verschönerung der Terrasse hinter der Cafeteria: Das Gelände wurde von Wildwuchs befreit, eine Kräuterschnecke angelegt, ein Hochbeet gebastelt und ein Kompost angelegt.

Nicht viel weniger körperlichen Einsatz musste die Gruppe Frau Schewes zeigen bei der Reinigung und Neugestaltung des Schulteiches.

Das ganze Wasser wurde abgesaugt, Molche gerettet, Schlamm, Steine und Unrat entfernt und wieder Wasser eingefüllt.

 

 

 

Frau Eifler und Frau Kirschbaum sammelten mit ihrer Gruppe Ideen für eine aktive Pausengestaltung und malten auf dem Schulhof Felde für Spiele auf.

Weiterhin ist geplant, in den großen Pausen Spielgeräte auszugeben.

 

 Frau Willi und Herr Kühlwein gestalteten ein tolles Mosaik im Treppenhaus.

 Etliche Zehntklässlerinnen gestalteten unter Anleitung Herrn Milkaus den oberen Eingangsbereich neu.

 

 Herr Neumann arbeitete mit seinen Schülern ein Projekt, das den Zugang zu sauberem Wasser in armen LKändern verbessern soll.

Hr. Dörrers Gruppe befasste sich mit Fairtrade-Produkten für die Schule

 

Selbstbehauptung und Selbstbestimmung war das Thema bei Frau Lebherz, Frau Ringwald und Frau Gimple

 Häkeln und Stricken unter Anleitung Frau Tittelbachs

Neues aus Altem wurde bei Frau Thomann-Treuz genäht

 

Insektenhotels bastelten die Schüler bei Frau Walcher-Andris

 

 Einen Kinderflohmarkt für gebrauchte Spiele, Puppen, Bücher ...... organisierten Herr Pruß und Herr Steinhilber

 Mehr Bilder in  der Bildergalerie