Methodische Kompetenzen

 

Alle Lehrer/innen des PGT haben gemeinsam für alle Klassen ein internes fächerübergreifendes Methodencurriculum erstellt. So hat jedes Fach (pro Schuljahr) die Aufgabe, bestimmte Methoden einzuführen und zu üben. Damit ist am PGT garantiert, dass die grundlegenden methodischen Kompetenzen nicht unter den Tisch fallen.

  • Die Schüler/innen führen über ihre gesamte PGT-Zeit einen so genannten Methodenordner. Damit können sie mit ihren Lehrern/innen jederzeit auf die erarbeiteten Methoden zurückgreifen, zum Beispiel in der wöchentlichen Methoden- (und Sozial-) stunde beim Klassenlehrer.
  • Ab der 7. Klasse muss jeder Schüler/jede Schülerin eine GFS schreiben oder präsentieren. zur gründlichen Vorbereitung veranstalten wir Methodentage, bei denen die Schüler/innen die korrekten Formen der schriftlichen Arbeit sowie der freien rede erarbeiten und mit Bewertungskriterien vertraut gemacht werden. zudem erlernen sie hier das entsprechende EDV-Rüstzeug: Internetrecherche, Textverarbeitung und PowerPoint-Präsentation.

 

Neben der GFS arbeiten unsere Schüler/innen ab der 7. Klasse jährlich an größeren Projekten, die sie dann auch gemeinsam präsentieren und veröffentlichen.

 

Und in Zukunft:

  • Darüber hinaus möchten wir die Zahl der fächerübergreifenden Projekte weiter erhöhen.
  • Im Unterrichtsalltag wollen wir vermehrt alternative Lernmethoden wie Freiarbeit und Gruppenpuzzle einsetzen.
  • Um unsere Unterrichtsqualität weiter zu entwickeln, werden wir immer wieder interne Methoden- und Fortbildungstage für das Kollegium organisieren und durchführen.